Login mit GUTSCHEIN

Jetzt kostenlos Sexspaß geniessen, nutze einen der Gutscheine und melde dich an - SEX for FREE !!!

Dein Gutschein-Code
DIANAPRIVAT

  • 15,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
freeani

  • 10,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
- ohne -

  • 50 Free-Coins Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Sie hatte die die Beine recht breit auseinander

Er packte seinen recht krummen Schwanz und begann sich zu Wichsen…

Er packte seinen recht krummen Schwanz und begann sich zu Wichsen

Das geile Luder schaute sich richtige Hochglanz-Porno-Hefte also auch an.

Porno, Heft, Beine, Schwanz, Wichsen, Luder, Hochglanz, Pornoheft

Teil 1 

Sie wohnte im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Ihr Wohn- und ihr Schlafzimmer lagen nach hinten zum Garten raus. Deshalb hatte sie wohl auch keine Gardinen, nur vereinzelte Pflanzen vor den großen Panoramafenstern. Sie hätte natürlich nachts auch die Rolladen runter machen können, aber das hatte er auch noch nie gesehen. Nun saß er also wieder hier, einen vor Vorfreude schon harten Schwanz in der Hose und den Feldstecher in der linken Hand. Er starrte auf ihr Fenster, aber sie war weder im Wohn- noch im Schlafzimmer. Da sie aber ein Gewohnheitstier war, musste sie jeden Moment erscheinen und ihr abendliches Spielchen treiben. Und siehe da, er hatte kaum zwei Minuten gewartet, da erschien sie in ein großes Handtuch gehüllt im Wohnzimmer, wie jeden Abend frisch geduscht.

Sie setzte sich auf das Sofa und stellte die Füße auf den Wohnzimmertisch, die Beine recht breit auseinander. Das machte sie nicht immer sofort, aber ihn freute es natürlich, dass sie ihm heute direkt diesen geilen Einblick gönnte. Sie langte zum Beistelltisch und nahm eine Zeitschrift. Als ob sie ihm zeigen wollte, was sie da las, hob sie die Zeitung gerade so hoch, dass er die Aufschrift lesen konnte. Richtige Hochglanzpornohefte schaute sich das geile Luder also auch an. Bis jetzt hatte er sie immer nur irgendwelche Schmuddelheftchen, die man auch im Supermarkt kaufen konnte, lesen sehen. Allerdings hatte er natürlich nie erkennen können, was da so über ihren Bildschirm flimmerte, wenn sie ein Video eingelegt hatte. Ihren Reaktionen auf die Filme zufolge sah sie sich offensichtlich keine romantischen Komödien an. Sie blätterte das Heftchen langsam durch und dabei wanderte ihre Hand unwillkürlich zu ihrem Schritt.

Aha, das Teil schien sie richtig scharf zu machen, normalerweise dauerte es länger, bis sie anfing, sich zu befummeln. Auch seine Hand wanderte zu der dicken Beule in der Hose. An guten Tagen konnte er sich zweimal einen runterholen, während sie sich amüsierte. Er hoffte, dass heute so ein guter Tag war und öffnete den Reißverschluss seiner Hose, seine Hand glitt hinein. Einen Slip trug er bei seinen Ausflügen nie, der war nur im Weg. Dafür war die Jacke immer lang genug, um eventuelle Wichsspuren zu verdecken. Er packte seinen recht krummen Schwanz und begann sich zu streicheln.

Weitere Gutscheine, codes und Gratiszugänge