Login mit GUTSCHEIN

Jetzt kostenlos Sexspaß geniessen, nutze einen der Gutscheine und melde dich an - SEX for FREE !!!

Dein Gutschein-Code
DIANAPRIVAT

  • 15,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
freeani

  • 10,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
- ohne -

  • 50 Free-Coins Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Unterwegs zog ich meinen Bikini aus

Nun lag meine Muschi völlig offen vor meinen beiden Männern …

Unterwegs zog ich meinen Bikini komplett aus

Er legte sich auf den Rücken, und ich kniete mich so über ihn, dass er meine Muschi und ich seinen Schwanz lecken konnte

Schwanz, Lecken, Muschi, Badeose, Nackt, Mann, Rücken

Teil 2 

" Hey, aber doch nicht hier", raunte uns Peter zu. Was sollten wir machen, die beiden konnten unmöglich bis zum Wagen laufen, denn Ihr Schwanz würde wohl erst kleiner werden, wenn sie ihr geiles Sperma verspritzt haben. "Auf ins Wasser!", rief ich. Schon rannten die beiden los. Ich zog unser kleines Paddelboot mit und folgte ihnen ins Wasser. Peter meinte, wir sollten an das andere Ufer paddeln, und uns dort ein ungestörtes Plätzchen suchen. Gesagt - getan.  Unterwegs zog ich meinen Bikini komplett aus und setzte mich so, dass ich meine Beine über die beiden Ränder des Paddelbootes ins Wasser hängen konnte.

Nun lag meine Muschi völlig offen vor meinen beiden Männern. Klaus konnte nicht anders, zog sich seine Badehose aus, beugte sich nach vorn und küsste mich heiß und leidenschaftlich! Es kam, was kommen mußte, kurz vor dem anderen Ufer kippte unser Boot und wir lagen alle drei im Wasser. Wir gaben dem Boot einen Schubs, so dass es am Ufer zu liegen kam. Nun zog auch Peter seine Badehose aus, und warf sie zum Boot.  Endlich, endlich waren wir ungestört. Nackt und geil wälzten wir uns im Wasser. Peter umfasste von hinten meine Brüste und Klaus küsste mich leidenschaftlich von vorne. Hinter mir drängte sich Peters Schwanz an meinen Arschbacken und vorne rieb der Schwanz von Klaus an meiner Muschi. Endlich wurden meine Träume wahr. Klaus drang mit zwei Fingern in meine Muschi ein und fand sofort meinen G-Punkt. Nur weniges Reiben genügte, und ich schrie einen Wahnsinnsorgasmus aus mir heraus. Dieser Orgasmus schüttelte mich irrsinnig durch. Ich spürte, wie mein Muschisaft aus mir herausströmte. Warm lief es in die Hände von Klaus. Geilsaft und Natursekt - ich lief aus. Ich fiel vornüber ins Wasser. 

Peter und Klaus legten sich neben mich und streichelten mich zärtlich, bis ich mich völlig erholt hatte. "Lasst uns an das Ufer gehen", sagte ich. Ich wollte jetzt Ihre Schwänze sehen, spüren und Ihren Saft trinken. Klaus legte sich auf den Rücken, und ich kniete mich so über ihn, dass er meine Muschi und ich seinen Schwanz lecken konnte. Peter kniete sich hinter mich und fickte mich von hinten in meine Muschi. Nun sah ich erstmals den Schwanz von Klaus so richtig. Er war dick, aber nicht allzu lang. Ich zog langsam seine Vorhaut zurück, und genoss den Anblick seiner schönen Eichel.

Weitere Gutscheine, codes und Gratiszugänge